Liebes- und andere Gaben

Bettina Haller & Wolfgang Gebhardt

Heinrich-Hartmann-Haus Oelsnitz/Erzgebirge
5. November bis 19. Dezember 2021

Zur Eröffnung der Ausstellung am 5. November um 19 Uhr 
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Einführung: Birgit Reichert

Als Liebes- und andere Gaben bezeichnen Bettina Haller und Wolfgang Gebhardt die Werke in dieser Ausstellung. Zu sehen sind Grafiken, Künstlerbücher, Collagen sowie phantasievolle Objekte. Literarische Einflüsse, persönliche Erlebnisse aber auch tagespolitische Anregungen finden Eingang in die in unter- schiedlichen Techniken gefertigten Arbeiten.

Wolfgang Gebhardt, Strand von Long-Island, Collage, 18,5 x 26,0 cm

3 + 1 VERNISSAGE

 

Wir präsentieren das Ausstellungsformat 2+2 dieses Mal als 3+1 Variante. Der Grundgedanke ist, sich überregional auszutauschen und in einer Konzept- ausstellung, die teilweise konträren Arbeiten, zu einem Gesamteindruck zu verbinden der neue künstlerische Akzente setzt.

Mit den diesjährigen Künstlern Regina Franke, Isolde Rossner, Ronald Weise und Jens Prockat spannt sich ein kreativer Bogen von der Zeichnung über angewandte Arbeiten, Grafik und Skulptur bis hin zur Fotografie.

Vier Künstler, vier Ausdrucksweisen, vier künstlerische Positionen.

Worte | Diana Kopka · Musik | Mathis Stendike

SCHRIFTKUNST – FINISSAGE

Liebe Kunstfreunde,
liebe Freunde des Wasserschlosses Klaffenbach,

Feste sollte man feiern, wie sie kommen, gerade auch in diesen Zeiten.
So freuen wir uns, Sie herzlich zur Finissage der Ausstellung „Schriftkunst“ – Christiane Kleinhempel am 18. Juli 2020 ins Wasserschloß einladen zu dürfen.

Samstag, 18. Juli 2020 um 17 Uhr im Wasserschloß Klaffenbach
Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz

Begrüßung: Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer C3 GmbH
Laudatio: Angela Holzhäuer M.A., Bayreuth
Musik: Roman Patocka (Violine), Prag und Jakub Tylman (Cello), Chemnitz
Duo von Maurice Ravel und Johan Halvorsen

Wichtig: Anmeldung Ihrer Teilnahme bitte bis 5. Juli 2020 an
Annekathrin Lehman: a.lehmann@c3-chemnitz.de, Tel. 0371-2663525

Christiane Kleinhempel · Schriftkunst

22. März – 5. Juli 2020 – Vernissage 21. März 17 Uhr – Termin für Midissage folgt

Die Kalligraphin Christiane Kleinhempel löst sich vom Alleinanspruch des „schönen Schreibens“, löst sich vom Schriftzeichen, vom Buchstaben und bewegt sich zum Schriftträger, zum Material. Wichtiger als die Lesbarkeit eines Textes ist ihr die Erzielung ästhetischer Ausgewogenheit und das Sichtbarmachen von Emotionen. Wie in einem Brennglas werden Gedanken, Erinnerungen, Erfahrungen, Vorstellungen, Fantasien gebündelt und fließen als Linie, als Strich, als Kurve auf das Papier, von wo aus sie im Auge des Betrachters eine ganze Menge entwickeln. Der Betrachter stolpert hinein in seine Gedankenwelt, dazu verführt und dabei an die Hand genommen von der Künstlerin.
(Text nach Konrad Gatz)

Wasserschloß KlaffenbachWasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz www.c3-chemnitz.de

Führungen :
Tage des Europäischen Kunsthandwerks
3. – 5. April Museumsnacht 16. Mai 2020 und auf Anfrage