WOLFRAM SCHNEIDER · ÜBERQUERUNG

STAHLSKULPTUREN

Kunstzeitung Überquerung

bis 

Wir sind umgezogen. Unsere neue Anschrift ist:
Weise Galerie und Kunsthandel, Rosenhof 4, 09111 Chemnitz.

Weiterhin gilt für unsere Arbeit: „Das Konzept der 1990 gegründeten Galerie ist es, Werke von jungen Künstlerinnen und Künstlern in den Dialog mit Werken von Meistern des 20. Jahrhunderts zu stellen“.

Klaus Hirsch · Nachruf

hirsch_sw*19. Januar 1941  † 11. März 2018

Unser geschätzter Freund und Künstlerkollege Klaus Hirsch ist nicht mehr unter uns.

Wir trauern um einen ambitionierten, künstlerisch rastlosen, stets selbstlosen und hilfsbereiten Menschen.

Mit seinem Schaffen hat er die sächsische Kunstlandschaft mit seinen sensiblen und menschenfreundlichen Arbeiten auf einmalige Art bereichert.

Unser tiefes Mitgefühl und Beileid für seine Familie und den Angehörigen.

 

„Künstler Klaus Hirsch tödlich verunglückt“ Freie Presse 15.03. Eric Kiwitter

„Er war immer für alle da“ Freie Presse 14.03. Matthias Zwarg

„Klaus Hirschs Tod reißt eine schwer zu schließende Lücke“ Freie Presse, 15.03.18 Cristina Zehrfeld

Werkstattausstellung

Liebmann Keramik

Seien Sie, Ihre Familie und Freunde recht herzlich am Sonntag, dem 26.11.2017 von 11 bis 20 Uhr zu unserer Werkstattausstellung zum Schauen und Kaufen eingeladen.
Tango, Bossa Nova, Jazz und Swing gespielt vom Duo iQue pasa! laden zum Verweilen ein. Wir freuen uns auf Sie!

SONNTAG · 26. November von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

liebmann_keramik2

Liebmann Keramik · Palmstraße 18 · 09130 Chemnitz
Telefon: +49(0)371. 2 79 64 08 · www.liebmann-keramik.de

Montag – Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr und gern nach Vereinbarung

Sommerakademie – Noch wenige Plätze frei!

In diesem Kurs unserer Sommerakademie sind noch wenige Plätze frei – Interessenten bitte melden!
Link zum Kurs >

K03 | DIGITALES | digitale Kunstwerke programmieren mit Scratch
Mediengruppe Binario Stern
 

14. bis 16.08. I Mo, DI, MI 17:30 bis 19:30 Uhr

Teilnahmegebühr inkl. Material 50 Euro (3 Tage / 6 h)
Atelierhaus Weise I Bernsdorfer Str. 65 (max. 6 Kursteilnehmer)

tastatur-scratch

Digitale Werkzeuge ermöglichen uns neue Wege zu gehen: auch künstlerisch. Wir wollen euch zeigen, wie ihr dabei die visuelle Programmiersprache Scratch einsetzen könnt. 

Konzipiert ist die Software für das einfache Programmieren von Animationen und Games. In diesem Workshop erhaltet ihr einen ersten Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten und wie ihr für euer eigenes Kunst-Projekt Inhalte (Fotos, Grafiken und Töne) aufbereiten und diese integrieren könnt. Dafür stellen wir euch Laptops und Software bereit.

Grundkenntnisse im Bereich Fotobearbeitung bzw. Grafikprogramm sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, da wir euch gern eine Einführung geben. Mitgebracht werden können: Laptop und Fotoapparat.