Peter Schettler gestorben

Unser Mitglied und hoch geschätzter Künstlerkollege hat am 15. Dezember diese Welt verlassen. Er lässt uns mit seinem über 50 jährigen Schaffen auf eine Vielzahl außergewöhnlicher Kunstwerke zurückblicken. Peter Schettler schuf mit seinen frühen Zeichnungen besondere Menschenbilder (noch Anfang 2021 zu sehen in der Galerie Weise) und widmete sich in den letzten Jahrzehnten vorrangig der Landschaftsmalerei. 
In akribischer Suche nach der besonderen Bildstimmung, dem richtigen Moment von Licht und Farbe, nach möglicher Vollkommenheit.

Porträtfoto: Bernd Weise

Als treues Mitglied werden wir ihn in besonderer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl für seine Angehörigen.

Kurzbiografie

Teichlandschaft

Ausstellung UNIVERS

Wir präsentieren den Rundgang durch die am 30. November, in aller Stille, eröffnete Ausstellung.

In der Hoffnung möglichst bald wieder Besucher live im Projektraum begrüßen zu können danken wir allen Künstler für die Einreichung ihrer Arbeiten – die teilweise auch Bezug zu den bestehenden Bedingungen nehmen.

Danke auch an Tobias Brunn für seinen musikalischen Einsatz.

3 + 1 VERNISSAGE

 

Wir präsentieren das Ausstellungsformat 2+2 dieses Mal als 3+1 Variante. Der Grundgedanke ist, sich überregional auszutauschen und in einer Konzept- ausstellung, die teilweise konträren Arbeiten, zu einem Gesamteindruck zu verbinden der neue künstlerische Akzente setzt.

Mit den diesjährigen Künstlern Regina Franke, Isolde Rossner, Ronald Weise und Jens Prockat spannt sich ein kreativer Bogen von der Zeichnung über angewandte Arbeiten, Grafik und Skulptur bis hin zur Fotografie.

Vier Künstler, vier Ausdrucksweisen, vier künstlerische Positionen.

Worte | Diana Kopka · Musik | Mathis Stendike

Peter Schettler

Neue Gemälde, Aquarelle und frühe Handzeichnungen.

Offiziell geschlossen, werden ab Mittwoch, 19. Mai 2021, in der Galerie Weise zu sehen sein.
Es ist die bislang umfangreichste Ausstellung des Chemnitzer Malers PETER SCHETTLER bei Weise.
 
Neue, noch nicht gezeigte Gemälde und erstmals Zeichnungen aus den 1960er und 1970er und 1980er Jahren!

SCHRIFTKUNST – FINISSAGE

Liebe Kunstfreunde,
liebe Freunde des Wasserschlosses Klaffenbach,

Feste sollte man feiern, wie sie kommen, gerade auch in diesen Zeiten.
So freuen wir uns, Sie herzlich zur Finissage der Ausstellung „Schriftkunst“ – Christiane Kleinhempel am 18. Juli 2020 ins Wasserschloß einladen zu dürfen.

Samstag, 18. Juli 2020 um 17 Uhr im Wasserschloß Klaffenbach
Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz

Begrüßung: Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer C3 GmbH
Laudatio: Angela Holzhäuer M.A., Bayreuth
Musik: Roman Patocka (Violine), Prag und Jakub Tylman (Cello), Chemnitz
Duo von Maurice Ravel und Johan Halvorsen

Wichtig: Anmeldung Ihrer Teilnahme bitte bis 5. Juli 2020 an
Annekathrin Lehman: a.lehmann@c3-chemnitz.de, Tel. 0371-2663525