Freiberger Mosaik | Finissage

Holz-Stein-Druck-Form | Ausstellung | 14.12.2017 – 28.02.2018

Finissage am 16. Februar 16:00 Uhr

  • geflüchtete junge Erwachsene lernen die Kulturlandschaft in und um Freiberg kennen und reflektieren ihre Erlebnisse in verschiedenen künstlerischen Techniken

freiberger _Mosaik

Kornhaus | Kinder- u. Jugendbibliothek
Stadtbibliothek Freiberg
Korngasse 14 · 09599 Freiberg

Vernissage | Ein Weg – vier Spuren

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern des Abends – ein spannender Ausstellungsauftakt für dieses Jahr.

 

Ulrich Eißner, Bildhauer und Professor für Theaterplastik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, stellt erstmals gemeinsam mit drei Absolventen seiner Fachklasse aus: Anne Walther, Skulpturen und Bilder; Robert Frenzel, kinetische Objekte und Skulpturen; Thomas Weber, plastische Objekte und Zeichnungen.
Alle vier verbindet der gleiche künstlerische Wegbeginn in den traditionsreichen Ateliers der Dresdner Güntzstraße. Ganz unterschiedlich jedoch entwickeln sich ihre Handschriften. Deshalb auch der Ausstellungstitel: Ein Weg – vier Spuren

Ein Weg – vier Spuren

6. Februar – 6. April · Vernissage 6. Februar 19 Uhr

Worte: Bernd Weise, Musik: Klezmerein (Dresden)

1+3_bild2_kl

In schöpferischer Abwandlung des Ausstellungsformates 2+2 (zwei CKB-Mitglieder + zwei Gäste) präsentiert der Chemnitzer Künstlerbund nun die Version 1+3: Künstlerbundmitglied Ulrich Eißner, Bildhauer und Professor für Theaterplastik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, stellt erstmals gemeinsam mit drei Absolventen seiner Fachklasse aus: Anne Walther, Skulpturen und Bilder; Robert Frenzel, kinetische Objekte und Skulpturen; Thomas Weber, plastische Objekte und Zeichnungen.
Alle vier verbindet der gleiche künstlerische Wegbeginn in den traditionsreichen Ateliers der Dresdner Güntzstraße. Ganz unterschiedlich jedoch entwickeln sich ihre Handschriften. Deshalb auch der Ausstellungstitel: Ein Weg – vier Spuren

Kunstgespräch in Chemnitz

Mittwoch, den 07.02.2018, 11 – 13 Uhr 

im smac 
Stefan-Heym-Platz 1 · 09111 Chemnitz

slide_schocken_01

Gemeinsam mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) lädt das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) zum Kunstgespräch in Chemnitz ein.

Anknüpfend an eine Veranstaltung im Januar 2017 in Dresden soll dieses Treffen die Gelegenheit zum Austausch bieten über Kunst und Kunstvermittlung, über die Gegebenheiten in der Region und die Möglichkeiten eines künftigen Miteinanders.

Neben Staatssekretär Uwe Gaul wird die Direktorin des Kupferstichkabinetts Frau Dr. Stephanie Buck für den Gedankenaustausch zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um formlose Anmeldung bis zum 02.02.2018 unter info@ckbev.de.

Claqueure willkommen! · TASSO

4. Februar bis 8. April 2018
Vernissage | Sonntag, 4. Februar 2018, 11 Uhr

„Ich werde garantiert nicht immer das Gleiche an Motiven malen! Dann langweile ich mich ja den Rest meines Lebens zu Tode!!!“ TASSO

Der Name TASSO ist konsequent seit über 25 Jahren ein etablierter Parameter in der Graffiti- und Street Art Szene. Das entscheidende Prinzip der künstlerischen Freiheit ist zugleich TASSOs Markenzeichen: mit der kontinuierlichen und disziplinierten Entwicklung seiner eigenen Handschrift und Entwicklung neuer Ausdrucksformen lässt sich der Künstler nicht auf einen einzigen Stil oder Thema festlegen. Sein Sujet ist unangepasst und oftmals revolutionär.

TASSOs persönliche Auseinandersetzung mit global-gesellschaftlichen Prozessen und politischem Zeitgeschehen gepaart mit der Vorliebe für Ironie und das Unerwartete zwingen den Betrachter in einen Dialog mit den Kunstwerken des Meisters. Über subtile Hinweise, doch nicht selten auch „voll auf die Fresse“ vermitteln seine Motive zeitkritische Botschaften.

So entstehen narrative Positionen aus Landschaften, Popart und surrealer Poesie. Trotz kunsthistorischer Bezüge bleibt TASSO immer temporär, die Einflüsse der Street Art, die er spürbar zu verdrängen sucht, brechen sich immer wieder Bahn.

GaD_Tasso_Plakat

Galerie am Domhof Zwickau
Domhof 2, 08056 Zwickau

Dienstag bis Sonntag, Feiertag 13 bis 18 Uhr