Katja Lang + Wiebke Steinmetz

Vernissage Sonntag, 29. Januar 2023, 17 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

Zur Ausstellung erscheint eine Vorzugsgrafik von Katja Lang.

 

Die Zusammenschau der Arbeiten von Katja Lang und Wiebke Steinmetz widmet sich dem gemeinsamen Interesse der Künstlerinnen am Thema der Figur im Raum und ihrer stimmungsvollen Inszenierung in Licht und Schatten. In jeweils subtil umgesetzter formaler Reduziertheit ergänzen sich hier grafische und plastische Werke auf besondere Weise.

Die Radierungen von Katja Lang führen uns mit einsamen Spaziergängern in stille weite Landschaften und Räume von winterlicher und melancholischer Atmosphäre. Die interessanten
linear und flächig schraffiert gestalteten Kompositionen strahlen einen ganz besonderen epischen Zauber aus. 

Wiebke Steinmetz, die uns bisher vor allem durch fein gearbeitete szenische Schattenbilder bekannt ist, zeigt in dieser Ausstellung bei art+form erstmals ihre ausdrucksstarken Holzskulpturen. Auch in dieser Materialität klingt der für das Gesamtschaffen der Künstlerin kennzeichnende Bezug zu Schattenwürfen und Schattentheater an. Die Objekte sind in Kombination von abstrakten und figürlichen Elementen gearbeitet, wobei das Material in seiner Struktur oft formgebend wirkt und die figürliche Akzentuierung gleichsam die Pointe setzt.

Freuen Sie sich auf unsere Ausstellung „Mein Schatten mit mir heimging“ und lassen Sie sich ein auf spannendende Eindrücke und Synergien der Arbeiten dieser bemerkenswerten Künstlerinnen!

art + form
Bautzner Str. 11 / Albertplatz
D-01099 Dresden | Neustadt

ALLES GUT!

Bettina Haller I Grafik + Wolfgang Gebhardt I Collagen

Wir laden Sie recht herzlich zur Vernissage am Dienstag,

13. Dezember 2022, 19.30 Uhr, in die Dorfgalerie Auerswalde ein.

im Dorfgemeinschaftshaus, Am Erlbach 4, 09244 Lichtenau, OT Auerswalde Postanschrift: c/o Arndt Unger,
Am Vorwerk 8a, 09244 Lichtenau www.dorfgalerie-auerswalde.de

Möglichkeiten zur Besichtigung der Ausstellung nach Absprache unter 037208/83944
Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Lichtenau, des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen, der Druckerei Günther und des Antiquariates Eidam.
Das Antiquariat Eidam – neben der Galerie – öffnet zu Veranstaltungsterminen bis 19:15 Uhr 037208/ 5561 | antieidam-chemnitz@arcor.de

Varietäten – Anja Werner – Plauen

 

Holzbilder, Skulpturen und Grafik Illustrationen in und auf Holz

Zur Vernissage laden wir Sie und Ihre Freunde am Donnerstag, den 1. September 2022 um 19:00 Uhr in die Petrikirche Freiberg herzlich ein.

Musik: Matthias von Hintzenstern
einführende Worte: Anja Werner
Extra zur Vernissage: Kleinkunst zum Sofortkauf!

 

 

Die Ausstellung lädt vom 2. September bis zum 30. Oktober 2022 im Rahmen der Offenen Petrikirche zur Betrachtung ein.

Leo Lessig

Seit 8. Juli 2022 lädt die Stadtgalerie Frankenberg/Sa. recht herzlich zur Ausstellung “Hommagen – Gleichnisse – Reiseerinnerungen“ – Erinnerungen in Pastell von Leo Lessig ein. Die Werke des Stifters aus den Jahren 2003 bis 2008 sind bis 18. September 2022 zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

HERZLICHE EINLADUNG ZUR MIDISSAGE

Liebe Kunstinteressierte, anlässlich der aktuellen Ausstellung ,,Erinnerungen in Pastell“ findet am

Sonntag, den 4. September 2022, 14:30 Uhr

eine Midissage in der Stadtgalerie statt. Der Stifter Leo Lessig nimmt Sie persönlich zum Sonntagnachmittag mit zur Bildbesprechung der „Hommagen – Gleichnisse – Reiseerinnerungen“. Verbringen Sie in der Stadtgalerie Frankenberg/Sa. einen gemeinsamen Nachmittag im Kunstgenuss.

Laudatio: Frau Karin Weber, Galerie MITTE Dresden
Musik: Duo PianoSax, Leipzig

STADTGALERIE FRANKENBERG/SA.
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, 14 – 16 Uhr
sowie nach Vereinbarung unter galerie@frankenberg-sachsen.de
Das Team der Stadtgalerie freut sich auf lhren Besuch!

… die den HOLOCAUST überlebten – HELENE ISOLDE ROSSNER

Wir laden Sie und Ihre Freunde recht herzlich am 22. September 2022 um 18:00 Uhr zur VERNISSAGE UND VESPER MIT MUSIK in die St. Jakobikirche (Jakobikirchplatz 1) ein.

Öffnungszeiten der Ausstellung
Montag bis Samstag von 11 bis 15 Uhr
Mittwoch und Donnerstag zusätzlich bis 17 Uhr

FINISSAGE ZUR VESPER MIT MUSIK
IM GEDENKEN AN DIE REICHSPOGROMNACHT
10. November 2022 um 18:00 Uhr