Die Kunst der Gleichberechtigung

Für mehr Sichtbarkeit von Chemnitzer Künstlerinnen

Wie könnte man den Internationalen Frauentag besser feiern, als Künstlerinnen zu würdigen, die unsere Kulturlandschaft nachhaltig prägen?
Der Internationale Frauentag ist ideal, um die Kunst von Frauen zu entdecken, die (in der Vergangenheit) oft genug im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen. Die Zahlen sind eindeutig. Männer sind viel häufiger als Frauen in öffentlichen Museen und Ausstellungen vertreten als ihre Künstler-Kolleginnen.

Wir wollen uns gegenseitig unterstützen und zeigen, dass wir gemeinsam noch viel stärker sind und den Fokus der Öffentlichkeit nutzen.
Anlässlich des Frauentages am 08.03.2022 möchten wir als Chemnitzer Künstlerbund ein Zeichen setzen, was für ein künstlerisches Potential von Frauen in Chemnitz und Sachsen zur Verfügung steht! ­

Wir erstellen von unseren Künstlerinnen Fotos, die in der Presse, auf Facebook und Instagram nicht nur von uns, sondern über alle Kanäle verteilt und vorgestellt werden. Wichtig ist dabei, dass wir als Künstlerinnen präsent in Chemnitz und in Sachsen sind.

Fotos: Daniela Schleich

Termine Sommerakademie 2019

Vier Wochen Workshops | Organisiert vom Chemnitzer Künstlerbund e.V.

SOAK19
Es ist wieder soweit. Die Sommerakademie geht in die nächste Runde – mit neuen Kursen und Angeboten. Wer sich für einen Kurs entscheidet – nicht zu lange mit der Anmeldung warten, die Plätze sind begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme.

K01 | MIXED MEDIA MALEREI
Künstler Ronald Münch
 >

K02 | FOTOGRAFIE| Grundlagen der digitalen Fotografie
Künstlerin Daniela Schleich >

K03 | ZEICHNUNG | Waldesrauschen
Künstlerin Cornelia Zabinski
 >

K04 | DRUCKGRAFIK
Künstler Günter Wittwer
 >

K05 | MALEREI | Mischtechniken & Experimente mit Farbe
Künstlerin inesj.plauen
 >

K06 | MIXED MEDIA COLLAGE| unbeschwert + leicht
Künstlerin Anke Alma Rosa Kampe
 >

K07 | SCHMUCK
Künstlerin Jacqueline Knappe
>

Tag der Druckkunst: 15. März 2019

csm_Logo_TdDK_52a50d5a8d

Am ersten „Tag der Druckkunst“ am 15. März 2019, dem Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission, werden bundesweit mehr als 240 Veranstaltungen präsentieren, wie lebendig dieses Immaterielle Kulturerbe ist. Künstler*innen, Druckwerkstätten, Museen, Galerien, Kunstvereine und viele andere tragen so dazu bei, mit einer Vielzahl an Aktivitäten künstlerische Drucktechniken zu bewahren, weiterzuentwickeln und so auf die Bedeutung der Druckkunst für die Kultur in Deutschland aufmerksam zu machen.

cpjfegjicdjfhflo egaaidhfoacalald

Bildhauersymposium … In Form gebracht.

Ein erfolgreiches Symposium – wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und die zahlreichen Besucher:

teilnehmer

Der Chemnitzer Künstlerbund e.V. veranstaltet an der Küchwaldbühne das Bildhauersymposium „… in Form gebracht.“

Teilnehmer :
Erika Harbort/Stein
Rainer Maria Schubert/Holz
Ralph Siebenborn/Holz
Christoph Roßner/Holz
Teo Richter/Metall

Porzellan-Workshop

In den letzten Jahren wurden schon öfters Kunst Ostereier von CKB Kollegen aus verschiedensten Materialien gestaltet und dann zum Beispiel versteigert …
… zuletzt bei Kathleen Kempe in ihrem Textilgeschäft Verwebtes in Chemnitz.
Das Arbeiten mit dem Material Porzellan bei der Designerin Susanne Bauer im Wasserschloss Klaffenbach war für die meisten teilnehmenden Künstler neu und eine Bereicherung für ihre plastische Arbeit.
Die verschiedenen handwerklichen Möglichkeiten werden auch weiterhin von Künstlern des CKB in gemeinsamer Arbeit individuell erprobt und neu interpretieret.

KUNST | ARCHITEKTUR | MODERNE

Vernissage     | Dienstag · 20. Oktober · 2015 · 19 Uhr

karte_KAM_2105_1

Die Architektur stellt Fragen nach Ästhetik, Wesen und Bedeutung von Bauten, erforscht Ideen, geistesgeschichtliche Hintergründe und betreibt die Einordnung in größere historische, kulturelle und soziale Zusammenhänge.

Der Anspruch, eine künstlerische Idee mit der Funktion eines Bauwerkes zu verbinden, ist elementare Voraussetzung und Ansatz unserer Arbeit.

Mitglieder des CKB und Gäste zeigen Ideen, Konzepte, Installationen, Design und Malerei sowie Arbeitsergebnisse zu KUNST AM BAU-Ausschreibungen.
Eine Ausstellung im Rahmen des Kulturellen Themenjahres MODERNES IN CHEMNITZ – KUNST UND ARCHITEKTUR.

Teilnehmende Künstler des CKB: Peggy Albrecht, Sonja Belz, Igor Fasko, Klaus Helbig, Jacqueline Knappe, Christoph Roßner, Jörg Steinbach
Gastkünstler: Gudrun Brückel (Dresden), Matthias Döhler (Chemnitz), Valentin Gies (Dresden), Frank Maibier (Chemnitz), Claudia Scheffler (Dresden)
 

Bilder der Vernissage