Umfrage im Rahmen des Pilotprojektes zur Künstlernachlasssicherung im Freistaat Sachsen

Das Team des Pilotprojekts zur Künstlernachlasssicherung im Freistaat Sachsen hat unter Mitwirkung des Landesverbands Bildende Kunst Sachsen e.V. und der regionalen Künstlerverbände einen Fragebogen zur Bedarfsanalyse entwickelt. Ziel der Umfrage ist es, die gegenwärtige Situation, die tatsächlichen Beratungs-und Handlungsbedarfe und damit zusammenhängende Fragestellungen zu ermitteln. Die Bedarfsanalyse ist für die praktische Arbeit des Projektteams Künstlernachlasssicherung an den SKD–SLfM sehr wichtig und kann Einfluss auf zukünftiges politisches Handeln nehmen. Wir bitten alle bildenden Künstler*innen im Freistaat Sachsen, die mehr als fünf Jahre hier arbeiten und wohnen, und auf ein umfassenden Oeuvre zurückblicken, sich an der online-Umfrage zu beteiligen. Bitte klicken Sie hier

Wer nicht online antworten möchte, kann sich den Fragebogen am Ende des Texts herunterladen und diesen handschriftlich ausfüllen. Wenn Sie Rückfragen haben oder bei der Beantwortung Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch an 0351/ 4914-3817 oder per E-Mail an kuenstlernachlaesse@skd.museum.

Institutionen sowie Nicht-Künstler*innen bittet die Koordinierungsstelle sehr herzlich, den Link zur Online-Umfrage und das PDF mit dem Fragebogen an Künstler*innen oder Multiplikator*innen weiterzugeben, mit denen Sie zusammenarbeiten. Bitte teilen Sie der Koordinierungsstelle Künstlernachlasssicherung auch mit, wenn Sie persönlich oder Ihre Institution einen Künstler*innennachlass verwalten, betreuen, besitzen oder gar ihr Eigentum nennen. Sie erhalten dann den Fragebogen für Nachlasshalter*innen.

Umfrageende: 31. Juli 2020

Handschriftlich ausgefüllte Fragebögen bitten wir an die Adresse der Koordinierungsstelle Künstlernachlasssicherung (Staatliche Kunstsammlungen Dresden – Sächsische Landesstelle für Museumswesen, Pilotprojekt Koordinierungsstelle Künstlernachlasssicherung, Schloßstraße 27, 09111 Chemnitz) bzw. gescannt per E-Mail an kuenstlernachlaesse@skd.museum zu senden. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Jeannette Brabenetz, Koordinierungsstelle Künstlernachlässe

FRAGEBOGEN als PDF-DATEI >